Dive Control Specialist

Das neue SSI Dive Control Specialist (SSI Divecon – DCS) Programm ist ideal für diejenigen, die die Faszination dieses Sports an neue Taucher vermittlen möchten. Sie nehmen an einem professionellen Ausbildungspfad teil, welcher sich tausendfach im Lauf der Zeit bewährt hat, da ihn viele gute Taucher vor Ihnen durchlaufen haben.

Der Unterschied ist, dass Ihnen heute neue Ansätze und Möglichkeiten sowie verbesserte Materialien zu Verfügung stehen.

Das überarbeitete DiveCon Manual in Verbindung mit den Science of Diving- und Dive Guide Materialen folgen einem neuen Ansatz, nämlich neue Programme zu schaffen, die es in der Form und mit der Flexibilität noch nie vorher gab. Durch dieses mehrstufige System mit Theorie und viel Praxiserfahrung ist der Dive Control Specialists (DCS) von heute einfach besser ausgebildet und somit in der Lage Theorie- und Schwimmbadunterricht ohne direkte Supervision durchzuführen. Zusätzlich kann der Dive Control Specialists (DCS) einem aktiven SSI Instructor bei der Ausbildung im Freiwasser assistieren und so aktiv zusätzliche Lehrerfahrung sammeln.

 

Dies ist die ideale Vorbereitung, um anschliessend an einem Instructor Training Course (ITC) teilzunehmen.

 

Voraussetzungen zur Teilnahme am SSI Divemaster Kurs:

  • DiveMaster
  • 60 Tauchgänge mit mind. 45 Std. Tauchzeit,
  • eigenes dem TL entsprechendes Equipment

 

Zertifiziertierte und aktive Dive Control Specialists (DCS) dürfen:

  • Auf Booten, in Facilities oder Resorts arbeiten.
  • Aktivitäten und Reisen für brevetierte Taucher organisieren und begleiten
  • SSI Instructoren bei der Ausbildung in Theorie, Pool und Freiwasser assistieren
  • Unter Aufsicht eines aktiven SSI Instructors selbständig Theorie und im Pool unterrichten
  • Die Programme Scuba Skills Update, Snorkeling und ausgewählte SSI Specialty Kurse selbständig unterrichten.